Letzter ARGOS Flugtag:
Der Bericht vom 19.07.2014

Letztes ALRS XV - 2014:
Der Bericht & Gallerien

Nächstes ALRS 16 - 2015:
02. - 04. Oktober 2015
CU there !

Login




Online
Wir haben 10 Gäste online
Trackers

wordpress stats plugin


ARGOS Gallerien mit Cooliris

Die ARGOS Medien-Gallerien sind für das neue Cooliris Plugin für diverse Browser (Download von http://www.cooliris.com, die komplette Liste der unterstützten Betriebsysteme & Browser findet ihr hier !) vorbereitet:

Cooliris Wall

Die Navigation der Wall ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie lässt eine schnelle Uebersicht der gesamten Gallery zu, einfach ausprobieren. Weiter ist auch ein Fullscreen- und eine Slideshow-Funktion verfügbar.

Nach der Installation können viele Gallerien auf die Cooliris-Art betrachtet werden. Einfach das blau grüne Icon in der Ecke anklicken:

cooliris_argos_gallery

 
ALRS X - 2009 - Der Mega-Flugtag

Ein unvergesslicher ARLS X - Flugtag (Forums-Beiträge) mit einem Superlativ von Highlights ist vorüber ! Wir hatten perfektes Wetter von Freitag bis Sonntag, manchmal etwas Wind (dies ergab manchmal etwas lange Bergungswege...) und was für Raketen !

Samstag war M-Tag, sogar noch mehr, N2000 in der Bavaria Blue, J-K-M-Cluster in der Ariane 4 (Forums-Beiträge) (Ariane 4 Start und Onboard-Film), ein L3-Flug nach dem anderen und das alles reibungslos wie immer.

Erfolgreiche Level 3 Zertifikationen, Gratulation an:

Statistik:

  • 121 Flüge insgesamt
  • 93'473 Ns Impuls verflogen ---> 14 % Q Power !
  • 18.2 GByte in 4500 Fotos und Filmen !

Alle Galerien vom ALRS X sind hier zu finden ! Ein grosses Dankeschön an alle Fotographen !

cimg1946
 
Ariane 4 - Erneuter Start am ALRS X !

Ariane4_Logo_Team.jpg (61310 bytes)

Das Team-Ariane lässt es sich nicht nehmen und wird die Ariane 4 (Länge: 4.5 m / Durchmesser: 30 cm / Startgewicht: ca. 85 kg) wieder für den Start vorbereiten und am kommenden ALRS X noch einmal starten !

  1. Erstflug am LDRS - 2002, USA
  2. Zweiter Flug am ALRS - 2004, Schweiz
Die Ariane 4 wurde im Massstab 1:13 in der Konfiguration AR 44 LP mit 2 Flüssig- und 2 Feststoff-Booster gebaut. Diese sind auch im Modell abwerfbar !

Für den Start kommen die folgenden Motoren von Aerotech zum Einsatz:

  • 1x M 1939 (98 mm, 10'000 Ns) / 2x K 550 (54 mm, 2x 1780 Ns) / 2x J 350 (38 mm, 2x 720 Ns

Hier findet ihr die komplette Ariane 4 - Projekt-Dokumentation !

 
iPowerRocket - a must have !

Update: Seit 03.04. ist das Update 1.2 im AppStore verfügbar:

  • Höhere Genauigkeit in der Flugbahnberechnung. Das ballistische Modell verwendet jetzt auch ein einfaches transsonisches Widerstandsmodell, Flüge in diesem Bereich werden in der Flugbahn-Ansicht rot hervorgehoben.
  • Wegen zu starker Rundung wurde vor allem bei kleinen Raketen die Masse falsch abgespeichert, dadurch konnte es zu Abweichungen in der Flugbahnberechnung kommen.
  • Die On-the-fly-Simulation ist deutlich schneller. Möglich wurde dies durch Verwendung eines grösseren Zeitschrittes (was kleine Abweichungen in der Scheitelhöhe zur Folge haben kann). Die Bahnen werden jetzt sofort beim Starten der Motorauswahl in einem Hintergrundthread berechnet und in einem Cache abgelegt. Die Berechnung im Hintergrund erfolgt mit niedrigerer Priorität, so dass die Rechnung das GUI nicht mehr bremst.
  • Einige Motoren (in Europa kaum erhältlich) sind wegen eines Versehens nicht angezeigt worden, obwohl die Daten vorhanden waren.

Update: Seit 09.03. ist die Version 1.1 im App Store, ein gratis Update für Besitzer der Version 1.0. Neue Features:

  • Cluster Support: Raketen können mehrere Motor Mounts haben, und die zuletzt verwendeten Motoren werden gespeichert.
  • Neue Motoren von Apogee, Quest, Loki, Gorilla Motors, Road Runner, Sky Ripper Systems, Zink (Solaris), Ernst Maurer, Propulsion Polymers.
  • On-the-fly-Simulation: In der Motorauswahl können Simulationsergebnisse für jeden Motor angezeigt werden. Das macht es einfacher, sich an Einschränkungen wie maximale Flughöhe anzupassen.
  • Bug fixes

Seit dem 10. Februar ist iPowerRocket, Lukis Raketen-Software für iPhone und iPod touch, endlich im Apple App Store (iTunes-Link !) verfügbar. Die iPowerRocket - HomePage enthält alle Screenshots und das Manual. Ein Artikel hierzu ist auch auf Rocketry-Planet (english) erschienen.

iPowerRocket kann den Druckpunkt berechnen, eine animierte 3D-Darstellung einer Rakete zeigen, die Flugbahn simulieren, die Grösse der Ausstossladung berechnen und eine passende Fallschirmgrösse vorschlagen. Für eine vergrösserte Darstellung bitte auf das Vorschaubild klicken:

Daneben gibt es eine Flight-Log Anwendung, welche in einem zukünftigen Release auch Daten aus einem Höhenmesser auslesen und darstellen können wird.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 7