Letzter ARGOS Flugtag:
Der Bericht vom 19.07.2014

Letztes ALRS XV - 2014:
Der Bericht & Gallerien

Nächstes ALRS 16 - 2015:
02. - 04. Oktober 2015
CU there !

Login




Online
Wir haben 15 Gäste online
Trackers

wordpress stats plugin


ARGOS Modellraketen Flugtag - November 2012

Der letzte Flugtag der Saison 2012 hat der Präsident so zusammengefasst:

  • Ein feiner Raketen-Tag !
  • Mit blauem, schönen Wetter, schönen Raketen und schönen Leuten !

Danke an Familie Müller wieder für das feine Rocklette, mit Blue Thunder - und White Lightning - Kartoffeln, inkl. Gürkli/Zwibeli ! Vielen Dank an Luki für das geduldige Schmelzen des Käses... Mit Jürgs Militär-Benzinvergaserbrenner wurden die Kartoffeln und der Kaffee gekocht.

Ein paar statistische Zahlen (wurde ultraschnell erstellt - Prozessorupgrade !?):

Fehlende Flight Cards: 1, mit einem Flug von Dani auf einem Mojave Green --> wahrscheinlich verflogen durch den Wind...

Die Vielflieger heute waren Andi Wirth und Lukas Hauser, je fünf Flüge.

  • Flüge gesamt: 19
  • Motoren: 1x J, 6x I, 4x H, 3x G, 1x F, 1x C 
  • Totaler Impuls: 1976Ns (62.7% K)
  • Kleinster Impuls: Andi Wirths "Demo", 1/2A3-4, 1.2Ns
  • Grösster Impuls: Frisco, J460T, 783.5Ns
  • 15.4 Laufmeter Raketen
  • Totaler Durchmesser 230mm
  • Totale Flughöhe: 6189m

Die Farbstatistik: 5 White Lightning, 1 Red Line, 2 Blue Thunder, 0 Fast Jack, 1 Warp-9, 10 Schwarzpulver, (1) Mojave Green

Die Durchschnittsrakete war 814mm lang, hat 44mm Durchmesser, ist 849g schwer und flog auf einem G-Motor 325m hoch. 

Die Median-Rakete war dagegen nur 400m lang, hat 33mm Durchmesser, war 100g schwer und flog auf einem C-Motor 855m hoch.

Alle Galerien vom ARGOS November Flugtag sind hier zu finden !

 
ALRS XIII - 2012

Das ALRS XIII auf dem schönsten und höchst gelgenen Startplatz Europas ist vorbei. Dieses ALRS geht in die Geschichte ein als: "ALRS in the Mud !", sorgte doch der Samstag mit viel Regen für einen glitschigen Untergrund und machte es trotzdem zu einem unvergesslichen Erlebnis. Gut dran waren alle, die Gummitstiefel mitgebracht hatten. Es gab schöne Raketenstart, ein Dank an alle Rocketeers für Euren Einsatz.

Das ALRS-OK hat eine super Infrastruktur zu Verfügung gestellt und viel "gekrampft" im Hintergrund, ein ganz grosser Dank gilt all diesen ARGOS-Mitgliedern, allen RSOs und LCOs und auch dem Grill-Team, die diese tollen Tage ermöglicht haben !

Ein paar statistische Zahlen:

  • Flüge gesamt: 74
  • Meistverwendete Treibstoffe: White Lightning (31), BP (22), Mojave Green (9) und Blue Thunder (9)
  • Totaler Impuls: 20'938Ns (3.2% O)
  • Die Durchschnittsrakete
    • war 1.9kg schwer
    • hatte einen Durchmesser von 76mm
    • war 1109mm lang
    • flog auf einem H-Motor von 282Ns
    • erreichte eine Höhe von 439m

Ein paar Rekorde:

  • Vielflieger: Alessio Minotti, Jürgen Mehlin, Ralf Tosch, Rolf Örell, je 6 Starts
  • Höchster Flug: 1200m, Chicago von Kim Studenski (Überschallprojekt am Freitag) Update: erreichte Geschwindigkeit: 380m/s, herzliche Gratulation.
  • Schwerste, längste und dickste Rakete und grösster Motor: Mister G auf L1390G von Dani und Irene Gurtner
  • Kleinste Rakete: Alpha (Kim Studenski)
  • Am häufigsten gestartete Rakete: Lightning von Rolf Örell, 4 Starts und Miss Riley, auch 4 Starts, aber das waren vier verschiedene Miss Rileys (ist das kompliziert...)
  • Rakete mit dem weitesten Anreiseweg: Sparagagna Baby von Paolo Basso aus Vicenza im Veneto, Italien (Rolfs Raketen zählen nicht, die wurden in Schlieren gebaut und gelagert ...)
  • Längste Dauer bis zur Bergung: Chicago, ein Teil hängt immer noch in der Hochspannungsleitung
  • Rocketeers mit grössten wegen des Wetters nicht gestarteten Gesamtimpuls: Familie Müller mit Endeavour (K185W, 1200m), X-Roc (L850W,1775m), Frisco (K805G, 1427m), zusammen der Gesamtimpuls eines M-Motors.
  • Grösster Gewinner: Miggy auf H999N
  • Grösster Verlierer: Cat auf H170M, wir gratulieren Miggy zu seinem Erfolg. Aber wir werden nächstes Jahr ein Comeback haben! Zieh' Dich warm an, Miggy.

Highlights:

  • Die Dreck-, ähhh Drag-Races...
  • Auferstehung der Rocketboys mit ihren "Miss Riley" Raketen, aus dem Film: October Sky)
  • Alle Rocketeers !

Drag Races:

  • Miggy - Cat - Dragrace --> Winner: Miggy (Miggy war hier schon weg !)
  • Miss Riley - Dragrace 1 --> Winner: Thomas (Padmanager Juergen, war für alle Manipulationen bereit)
  • Miss Riley - Dragrace 2 --> Winner: Jürg (Padmanager Juergen: DER Mann am richtigen Ort)

Die Galerien von diesem ALRS XIII - 2012 sind hier zu finden !

Heute das Spezial: Helden !

The Rocketboys und Miss Riley

Miggy and The Cat

A schneller Hanns

SCUD SRE

Miss Riley - Duell: Mattias & Thomas

Miss Riley - Duell: Andy & Jürg

Grill - Team und Präsident

Ariane 5 minus Booster & The Chef

Ariane 5 minus Booster & The Chef


Start der Clust 4" (Cluster-Rakete) von Thomas W.

Gewicht 4.9kg / Antrieb AT: 1x I-200W / 3x H180W / Gesammtimpuls 1020Ns / Flughöhe: 1300m

 
Miggy and the Cat: Episode 2, a new hope

Die Teilnehmer von ALRS XII erinnern sich sicher noch lebhaft an den mit Inbrunst ausgefochtenen Kampf zwischen Miggy und der Katze, den die Katze souverän für sich entschied. Damit schien Miggys Schicksaal für's erste besiegelt. Doch tot geglaubte leben länger: während die Katze sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht hat, hat Miggy sich sorgfältig auf seine Revanche vorbereitet. Lest selbst:

Brief von Miggy an die Katze

Wird die Katze in dieser Prüfung bestehen? Wird sich Miggys Einsatz bezahlt machen? Haben Katzen mehr als ein Leben? Niemand weiss es. Wer es aus erster Hand erfahren will, nimmt Teil am ALRS XIII! Das ALRS mit dem epischen Drag-Race zwischen Miggy und der Katze!

Miggy_und_the_cat
 
Featured Flights am ALRS 2013

Hast Du vor, ein interessantes Projekt an ALRS XIII zu starten? Schick ein Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , mit einer Beschreibung des Projektes und wenn möglich mit guten Fotos oder einem Link auf den Projekthomepage, damit es hier publiziert werden kann (Siehe Beispiel). Grössere Bilder der Raketen erhaltet ihr, indem ihr das kleine Bild anklickt.

 

Clust von Thomas Wicki

Länge
Durchmesser
Gewicht
Motor
Länge
Durchmesser
Gewicht
Motor
Länge 2.2m
Durchmesser 10cm
Gewicht 5.5kg
Motoren

1x I200

3x H180

 

Clust

 
ARGOS Modellraketen Flugtag - August 2012

Da ich zur gleichen Zeit mit der Tante Ju unterwegs war, danke ich den Photographen und dem Rechnungsbüro Dani G. !

Ein paar statistische Zahlen:

  • Flüge gesamt: 24
  • Totaler Impuls: 7079Ns (38% M)
  • 30.98 Laufmeter Raketen
  • Totaler Durchmesser 1.81m
  • Totale Flughöhe: 10366m
  • Gesamtgewicht aller Starts: 53.5kg

Die Durchschnittsrakete war 1.3m lang, hatte 74mm Durchmesser, ein Startgewicht von 2.23 kg und einen Gesamtimpuls 294 Ns.

Den stärkster Motor setzte Jürg ein, ein J800 mit 1280 Ns
Den höchsten Flug machte Gerard Frederic: 833 m

Gratulation zu den Zertifikationen:

  • L1: Fabian Wechsler & Marco Jaggi
  • L2: Pascal Reimel, Boris Du Reau & Gerard Frederic

Alle Galerien vom ARGOS August Flugtag sind hier zu finden !

 
Selbstgebaute Rakete fliegt 2000 Meter hoch

Mister G 20-minutenDaniel und Irene Gurtner haben der 20-minuten Redaktion Rede und Antwort gestanden und über unser Hobby ausführlich berichtet. Hier der 20-minuten-Artikel !

Im Artikel ist die "Mister G" der Aufhängepunkt, wir kennen das rosa Teil von seinem Erstflug am letzten ALRS 2011 (dazu die komplette Bilder-Gallerie) im  Val-de-Ruz. Der erfolgreiche Flug der Atlas-Centaur von Andreas M. ist auch im Artikel verlinkt.

Mister G Mister G Start

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 7